Beratung zum Wiedereinstieg

Auf der Suche nach Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs?

Beratung zu Einstieg, beruflicher Neuorientierung und Qualifizierung in Stolzenau

Sie befinden sich aktuell in Familien- oder Pflegezeit  – und beschäftigen sich mit Ihrer Rückkehr in den Beruf? Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Und suchen nach passenden Angeboten, um den Anschluss zu finden und sich zu qualifizieren?

Katrin Felder von der Koordinierungsstelle frau+wirtschaft im Landkreis Nienburg bietet Berufsrückkehrenden zu diesen Themen Information sowie individuelle und kostenfreie Beratung in Stolzenau. Das Angebot erfolgt in Kooperation mit Frau Ute Müller, Leiterin des „Mehrgenerationenhauses“ in Stolzenau.

Die Beratung findet am Dienstag, 19.05.2016 der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr im Haus der Generationen, Oldemeyerstr. 9, statt. Interessierte Frauen melden sich hierzu bitte unbedingt unter 05021-922 91-97 oder info@frau-und-wirtschaft-ni.de an!

Auf der Suche nach Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs?

Auf der Suche nach Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs?

Beratung zu Einstieg, beruflicher Neuorientierung und Qualifizierung in Stolzenau

Sie befinden sich aktuell in Familien- oder Pflegezeit  – und beschäftigen sich mit Ihrer Rückkehr in den Beruf? Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Und suchen nach passenden Angeboten, um den Anschluss zu finden und sich zu qualifizieren?

Ulla Althoff, Leiterin der Koordinierungsstelle frau+wirtschaft im Landkreis Nienburg, bietet Berufsrückkehrenden zu diesen Themen Information sowie individuelle und kostenfreie Beratung in Stolzenau. Das Angebot erfolgt in Kooperation mit Frau Ute Müller, Leiterin des „Mehrgenerationenhauses“ in Stolzenau.

Die Beratung findet am Dienstag, 09.06.2015 der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr im Haus der Generationen, Oldemeyerstr. 9, statt. Interessierte Frauen melden sich hierzu bitte unbedingt unter 05021-922 91-95 oder info@frau-und-wirtschaft-ni.de an.

Koordinierungsstelle frau+wirtschaft | Neue Straße 33 | 31582 Nienburg |

Beratung für Frauen zum beruflichen Wiedereinstieg

Auf der Suche nach Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs?

Beratung zu Einstieg, beruflicher Neuorientierung und Qualifizierung in Stolzenau

Sie befinden sich aktuell in Familien- oder Pflegezeit – und beschäftigen sich mit Ihrer Rückkehr in den Beruf? Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Und suchen nach passenden Angeboten, um den Anschluss zu finden und sich zu qualifizieren?

Die Koordinierungsstelle frau + wirtschaft im Landkreis Nienburg bietet zu diesen Themen Information und Beratung für Frauen – vor Ort in Stolzenau!

Ulla Althoff, Leiterin von frau+wirtschaft, bietet Berufsrückkehrenden individuelle und kostenfreie Beratung. Das Angebot erfolgt in Kooperation mit Frau Ute Müller, Leiterin des Mehrgenerationenhauses „Haus der Generationen Stolzenau“.

Die Beratung findet am Dienstag, 08. Juli 2014 in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr nach vorheriger Terminabsprache im Haus der Generationen, Oldemeyerstr. 9, statt. Interessierte Frauen melden sich hierzu bitte unbedingt unter 05021-922 91-95 oder info@frau-und-wirtschaft-ni.de an.

Willkommenskultur im Haus der Generationen

Foto 2

Im Haus der Generationen Stolzenau, das unter anderem Beratung im Bereich Migration und Teilhabe leistet, haben wir  vor kurzem bei einem gemeinsamen Mittagessen mit dem Vereinsvorstand und einigen Mitgliedern 10 Frauen aus Eritrea hier in unserer Region willkommen geheißen. Die Flüchtlingsfrauen, die in unserem Landkreis leben, leiden neben vielen anderen Problemen auch darunter, dass sie kaum Kontakt zu Einheimischen haben. Ehrenamtliche des Vereins holten die Frauen von ihren Unterkünften in Landesbergen, Liebenau und Nienburg ab, nachdem ein typisch afrikanisches Gericht vorbereitet worden war, das aus Spenden finanziert wurde. Beim Essen und danach entstand ein lebhafter Austausch, über das Leben in Deutschland, Perspektiven für die Flüchtlinge und Hilfsangebote in unserem Landkreis. Die Frauen aus Afrika jedenfalls wissen jetzt, dass es im Mehrgenerationenhaus Stolzenau für sie und alle anderen Flüchtlinge jederzeit ein offenes Ohr, Rat  und Hilfe gibt.

Frauenberatung im Haus der Generationen

Seit August 2013 gibt es in Nienburg die Frauen- und Mädchenberatungsstelle bei Gewalt. Das Angebot richtet sich an Mädchen (ab 12 Jahre) und Frauen, die körperliche, emotionale und sexuelle Gewalt erleben oder erlebt haben. Wir möchten dabei unterstützen, mit den Folgen dieser Erfahrungen umgehen zu lernen und Ideen für eine Zukunftsperspektive zu entwickeln.

Ziel der Beratung ist, die Fähigkeit zu entwickeln, sich nicht mehr ohnmächtig sondern wieder handelnd zu erleben. Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei die Devise.

Jeden 3. Mittwoch im Monat, von 10.30 -13.00 Uhr, kommt Eva Schmitz für die Beratung nach Stolzenau ins Haus der Generationen  in der Oldemeyerstraße 9, Telefon: 05761-902696.

Die nächsten Termine sind am 20.11.13, 18.12.13, 15.1.14., 19.2.14, 19.3.14. Die folgenden Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Das Angebot für Stolzenau beinhaltet die Unterstützung beim Umgang mit den Folgen sexueller  und körperlicher Gewalt in Form von Traumaberatung und Stabilisierung, die Beratung nach dem Gewaltschutzgesetz, die Unterstützung in Trennungs- und Scheidungssituationen sowie für Mädchen bei Konflikten innerhalb der Familie.

Die Beratung ist kostenfrei und kann bei Bedarf anonym erfolgen.

Neben dem Angebot in Stolzenau sind alle Betroffenen eingeladen sich zu den telefonischen Sprechzeiten in der Nienburger Beratungsstelle zu melden:

Dienstag und Freitag von 10-12.00 Uhr und Mittwoch von 15-16.00 Uhr, Tel.: 05021-61163