SMART 2 startet bei FUNDUS!

 

Flyer SMART 2_mail

Im Vergleich zu SMART 1 ist im neuen Kurs SMART 2 neben der grundlegenden Kompetenzfeststellung und berufspraktischen Orientierung sowie Kommunikation am Arbeitsplatz der deutliche Schwerpunkt gelegt auf die Achse

 >Entwicklung einer beruflichen Perspektive

> Bewerbungstraining und -strategien

> Einzelförderung Bewerbungs-/Jobcoaching

> Zugang zum Arbeitsmarkt

 Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, sich selbstbewusst um einen Arbeitsplatz/Ausbildungsplatz zu bewerben und sich in einem Vorstellungsgespräch mit ihren Kompetenzen zu präsentieren.

Der Starttermin ist festgelegt auf den 09. April 2018.

! Der Kurs kann von Jobcenter und Agentur für Arbeit mit einem AVGS-Gutschein gefördert werden.

Wir freuen uns, wenn Sie/ihr die Informationen an interessierte Menschen der Zielgruppen weitergebt!

Die Printversionen der Flyer können ab nächster Woche zugeschickt werden

Rückfragen beantwortet gern

Ulla Althoff

Lehrgangsleitung

FUNDUS gGmbH

Lange Straße 96 | 31582 Nienburg

Fon  05021-9220816 | Fax 05021-9220822

Mail althoff@fundus-nienburg.de

www.fundusnienburg.de

 

 2.Flyer SMART 2_mail

 

 

 

 

Zum 6. Mal: Toleranz im Topf!

Die sechste Kochaktion „Toleranz im Topf“ startet am Donnerstag, 11. Mai 2017 um 17 Uhr in der Helen-Keller-Schule, Zum Ravensberg 6, in Stolzenau. Herzlich eingeladen sind alle Familien in Stolzenau, für die jüngeren Kinder gibt es kleine Angebote zum Kochen und Spielen. Es wird um einen kleinen Geldbeitrag für die Auslagen (Lebensmittel) gebeten. Die Kochaktion endet um 20.00 Uhr.

Die interkulturelle Kochaktion soll dem Gemeinwohl und der gesellschaftlichen Teilhabe aller Familien in Stolzenau dienen. Hier steht die gemeinschaftliche Aktion im Mittelpunkt. Über die Begegnung beim gemeinsamen Kochen und Essen werden Kontakte zwischen Menschen verschiedener Kulturen ermöglicht und gefördert. Veranstalter ist die Initiative BuTiS (Bildung und Teilhabe in Stolzenau), die sich aktiv aus mehreren Institutionen zusammensetzt (Haus der Generationen Stolzenau, Kita Pusteblume, Jugendhaus WipIn, Regionalteam Süd des Landkreises Nienburg/Weser, Regenbogenschule und Samtgemeinde Mittelweser). Ute Müller vom Haus der Generationen steht als Ansprechpersonen für Infos und Interessierte zur Verfügung unter 05761/ 90 26 96.

Ein ganz herzlicher Dank gilt Frau Annette Schäfer, als Schulleitung der Helen- Keller-Schule, dem Kollegium und dem Hausmeister für die gute Zusammenarbeit und die Zurverfügungstellung der Räume.

2017-05-11 Plakat einzeln