Flyer EHAP BIBA Land

Eine Projektgruppe des Fachgymnasiums Sozialpädagogik der BBS Nienburg hat einen tollen Flyer für uns entworfen! Darin wird unser neues Beratungsangebot für EU-Zugewanderte im EHAP-Kooperationsverbund BIBA Land in vier Sprachen vorgestellt – ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit, den wir so alleine nicht hätten leisten können. Ein großes Dankeschön an Büsra &Co!IMG_4745

Bridge

ace-card-casino-262333

Bridge ist ein komplexes Kartenspiel für genau vier Personen. Es ist es ein weit verbreitetes Spiel und beliebt bei Alt und Jung, da Glück oder Pech kaum eine Rolle spielen. Es ist auch ein Spiel, in dem sich verschiedene Altersgruppen gut miteinander messen können. Eine Einführung in das Bridgespiel hat als Volkshochschulkurs im Haus der Generationen bereits stattgefunden, nun soll es einen weiteren Kurs für Anfänger*innen geben, und zwar mittwochs um 18:30 Uhr. Der Starttermin wird nach Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt, sobald sich mindestens sieben Interessierte angemeldet haben, kann es losgehen. 

Anmeldungen und Informationen bei Ute Müller, Haus der Generationen Stolzenau, Oldemeyerstr. 9, 31592 Stolzenau, Tel. 05761 902696,  hausdg@web.de.

Gemeinsames Fastenbrechen

Das Netzwerk der Beratungsstellen im Landkreis (NeBeL), bestehend aus der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nienburg/Weser e. V., dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland gemeinnütziger e. V. (CJD), dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises Nienburg, dem Haus der Generationen Stolzenau e. V., dem Sprotte e. V. und der Koordinierungsstelle Migration und Bildung, lädt im Ramadan zum gemeinsamen Fastenbrechen in den Innenhof des CJD Nienburg ein.

Am Dienstag, 21. Mai 2019 beginnt die Veranstaltung um ca. 20.30 Uhr auf dem CJD-Gelände hinter dem Bahnhof: „Muslim*innen in aller Welt feiern vom 5. Mai bis zum 4. Juni 2019 den Fastenmonat Ramadan. Sie verzichten tagsüber auf Essen und Trinken, erst abends wird zusammen das Fasten beendet. Alle, die gemeinsam diesen Abend verbringen möchten, sind herzlich willkommen, um das Fastenbrechen (Iftar) zu begehen – Menschen unterschiedlicher Religion und Herkunft begegnen sich hier und kommen ins Gespräch.“ Anmeldungen bitte über Karim Iraki unter karim.iraki@cjd.de, 05021 971175 oder 0172 69 38 101.