Gesprächskreis für Menschen, die ihre/n Partner/in verloren haben

Ein neues Angebot soll nach den Sommerferien im Haus der Generationen Stolzenau starten: Speziell für Menschen, deren Partner/in verstorben ist, möchte eine Betroffene einen Gesprächskreis gründen. Ein erstes Treffen ist geplant für Mittwoch, den 9.8. um 19:00 Uhr im Haus der Generationen Stolzenau, Oldemeyerstr. 9.

Die Idee ist, sich etwa 14-tägig zu treffen oder auch mal gemeinsame Unternehmungen zu machen, um wieder mit anderen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Es soll keine Selbsthilfegruppe sein, sondern eher ein lockeres, zwangloses Treffen ohne Verpflichtungen, denn auch wenn der Verlust schon länger zurückliegt, kann das Alleinsein zu Hause manchmal doch schwer zu ertragen sein.

Das Haus der Generationen unterstützt diese Idee gerne durch die Übernahme der Organisation und der Öffentlichkeitsarbeit, denn ein Mehrgenerationenhaus ist ganz sicher der geeignete Ort für eine solche Begegnung.

Anmeldung und weitere Infos bei Ute Müller, Haus der Generationen Stolzenau, 05761 902696, hausdg@web.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s